Kartenspiele: zum Glück mit Poker, Baccarat und Black Jack

Nicht nur das Schießpulver und das Papier haben die Chinesen erfunden, sondern, jawohl, auch das Kartenspiel. Ungefähr zu den Zeiten Marco Polos wurden im Reich der Mitte schon fleißig Karten gekloppt, natürlich auch um Geld. Nicht ganz klar ist hingegen, wie die Spielkarten dann nach Europa kamen. Eins aber ist gewiss: Auch hier wurde schon bald gezockt was das Zeug hielt – nicht nur zum Vergnügen, sondern auch in Erwartung einer wunderbaren Geldvermehrung.

Single Deck Blackjack

Eine gigantische Anzahl von Kartenspielen und Video Poker Spielen aus allen Ecken des Kontinents ist bekannt, oft funktionieren Spiele aus unterschiedlichen Regionen und mit unterschiedlichen Namen ganz ähnlich. „Siebzehn und vier“ etwa ist anderweitig als „Einundzwanzig“ bekannt, als „Twenty one“ oder als „Pontoon“, je nachdem wo es gespielt wird. Als „Vingt et un“, was ebenfalls einundzwanzig bedeutet, war es am Hofe der französischen Könige überaus beliebt, im 18. Jahrhundert wurde das Kartenspiel genau hier wohl auch entwickelt. Leicht abgewandelt ist „Einundzwanzig“ unter dem Namen „Black Jack“ heute das vermutlich beliebteste Kartenspiel im Casino. Auch in der Online-Spielbank wird es natürlich angeboten: Wer mit dem Wert seines Blattes näher an die Einundzwanzig herankommt als die Bank, darf einen Gewinn einstreichen. Liegt der Spieler aber über diesem Wert, geht er leer aus und verliert seinen Einsatz. Bei OnlineCasino Deutschland kann das Spiel in zwei verschiedenen Versionen gespielt werden.

Direkt zum Casino und Geld gewinnen

Dieses Angebot gilt nur für Spieler/-innen mit Erst-Wohnsitz oder Zweit-Wohnsitz als gewöhnlichen Aufenthaltsort im Bundesland Schleswig-Holstein.

Pokern wie James Bond

Auch außerhalb des Casinos erfreut sich Poker seit einiger Zeit eine erstaunlicher Beliebtheit. Gepokert wird im Fernsehen, im Freundeskreis – und natürlich auch online. In der Internet-Spielbank erspart man sich dabei anstrengende Mitspieler und tritt allein gegen die Bank an. Das birgt durchaus Vorteile: Mit bluffenden Gegnern braucht man sich nicht auseinanderzusetzen und auf die Sonnenbrille kann deshalb auch verzichtet werden. Während in herkömmlichen Spielbanken und bei Turnieren heute meist „Texas Hold’Em“ gespielt wird, geht es bei OnlineCasino Deutschland um „Casino Hold’Em“, eine Abwandlung der Texas-Version.

Seit „Casino Royal“ spielt auch James Bond begeistert Poker, davor jedoch frönte er dem „Baccarat“. Das ist zum einen viel britischer und gilt zum anderen schon immer als Spiel der gehobenen Gesellschaft – mit zum Teil enormen Spieleinsätzen. Im Online Casino darf sich der Spieler beim Baccarat auch mit Kleingeld an den virtuellen Tisch setzen – oder zum Üben sogar mit Spielgeld. Auch hier gibt es abgesehen von der Bank nur einen Spieler, nämlich den vor dem Monitor. Im Prinzip ist Baccarat ziemlich einfach: Das wertvollere Blatt gewinnt. Aber der Teufel steckt bekanntlich im Detail. Wo genau, das schauen Sie sich am besten live an!

 

Weitere Spiele

  • Casino Hold’em Online KartenspielCasino Hold’em
  • Baccarat Online KartenspielBaccarat
  • Multi Hand Blackjack Online KartenspielMulti Hand Blackjack
  • Staatlich gesicherteGewinnauszahlungen
  • Guthabenverwaltungauf Spielerschutzkonto
  • Onlinecasino mitoffizieller Glücksspiel-Lizenz
made-in-germany
  • footer-payments-paypal
  • footer-payments-visa
  • footer-payments-mastercard
  • uberweisung-logo
  • footer-payments-skrill
  • footer-payments-sofort
  • footer-payments-giropay